Stämmchenstütze

24,95 49,95 

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Mit einem Rosenzüchter kam dieser Ständer ins Programm. Er stellte mir 3 Fragen:

  1. Was wollen wir mit der Stütze erreichen?
  2. Warum brauchen wir den Ring bei Hochstamm-Rosen?
  3. Für den muss der Ständer praktisch und einfach zu handhaben sein. Der Kunde zahlt für Qualität , wenn er seine Probleme einfach lösen kann.

Zu den Antworten:

  1. Wir müssen die Veredelung bei den Hochstammrosen schützen, wächst die Rose ist der größte Feind der Wind und Regen. Da schafft die Rose es nicht allein.
  2. Bei den Edelrosen muss nur die Veredelung geschützt werden. Durch die längeren Stäbe der Stütze hat die Krone Halt. Nur die Polyantharosen brauchen den Ring, damit die Krone der gestützt werden kann, wenn Sie in voller Blüte steht.
  3. Das Einsetzten der Stämmchenstütze:
    Wichtig hierbei ist die Stütze zuerst in die Krone der Rose oder bei Büschen (Kugeln) zu schieben, sodass die Veredelung geschützt wird.
    Die Stämmchenstütze wird gegen die Wuchsrichtung eingesetzt.
    Hoch schieben – Stamm in die Öffnung einführen und dann die Stütze dicht am Stamm ins Erdreich schieben.

    Hier ein paar Pflanzen wo sie unsere Stämmchen-Stütze benutzen können.
    – Hochstämm Edelrosen,
    – Buchspflanzen
    – Kugelpflanzen.
    Die Stämmchenstütze ist auch super geeignet für alle Sommerpflanzen Mageritten, Lantanen, Fuchsien, Hortensien und auch toll für Clematis.
    Die Stämmchen-Stütze hat 3 Stäbe und wird angeboten in rost, verzinkt oder verzinkt pulverbeschichtet in grün oder braun.

Zusätzliche Information

Ausführung

1.000 mm, rost, 1.000 mm, verzinkt, 1.000 mm, verzinkt & braun, 1.000 mm, verzinkt & grün, 1.400 mm, rost, 1.400 mm, verzinkt, 1.400 mm, verzinkt & braun, 1.400 mm, verzinkt & grün, 1.700 mm, verzinkt, 1.700 mm, verzinkt & grün